anmeldung@vhs.or.atVerband Österreichischer Volkshochschulen

Bereichsübergreifende Angebote

Das Veranstaltungs- und Seminarprogramm des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) beinhaltet die für haupt- und nebenberufliche sowie ehrenamtliche MitarbeiterInnen und KursleiterInnen der österreichischen Volkshochschulen angebotenen österreichweiten Fortbildungsmöglichkeiten. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist größtenteils auch für Externe möglich (siehe jeweilige Veranstaltung).

Multiplikator*innenworkshop zu: Wien – Oslo – Auschwitz. Das kurze Leben der Ruth Maier

4.11.2024

Eine Ausstellung in Einfacher Sprache, Standarddeutsch und Englisch

Zielgruppe: (nur für!) Unterrichtende der Volkshochschulen, in Basisbildungs- oder Pflichtschulabschluss-Kursen der Level Up Erwachsenenbildung, an Mittelschulen oder AHS – in Linz, Steyr bzw. Oberösterreich

Referent*innen: Nici Mairhofer & Magdalena Bauer (DÖW)

Termin: MO 04.11.2024, 17:00-20:00 Uhr

Veranstaltungsort VHS Linz/Wissensturm, Kärntnerstraße 26, 4020 Linz

3 UE Präsenz

Von 04.11. – 23.12.2024 ist an der VHS Linz sowie von 07.01. – 15.02.2025 an der VHS Steyr die Ausstellung „Das kurze Leben der Ruth Maier“ zu sehen.

Die Ausstellung erzählt die Geschichte von Ruth Maier in Einfacher Sprache, Standarddeutsch und Englisch.
Damit soll sie möglichst leicht zugänglich sein.

Zur Ausstellung wurden von den „Wiener Volkshochschulen“/Geschäftsbereich „Initiative Erwachsenenbildung (IEB)“ und dem „Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (DÖW)“ Workshops konzipiert.

Das gesamte Workshopmaterial sowie ein entsprechender Umsetzungsvorschlag steht online auf der Projekthomepage zur Verfügung.

Nici Mairhofer (DÖW) und Magdalena Bauer (DÖW) stellen das Workshopkonzept, inklusive Material, vor, um damit in Kursen/im Unterricht gut arbeiten zu können. Das Material kann, muss aber nicht in Kombination mit der Ausstellung bearbeitet werden.

Der Workshop eignet sich besonders gut zur „Holocaust Education“ in der Basisbildung, in Pflichtschulabschlusskursen, in DaZ-Kursen, aber auch in der Sekundarstufe 1 und 2.

Er ermöglicht die Verknüpfung historischer Vermittlung mit aktuellen Fragestellungen, auch (aber nicht nur) entlang eigener Migrations- bzw. Fluchterfahrungen. Er kann auch gut vor dem Hintergrund unterschiedlicher Sprachniveaus und historischer Wissensstände durchgeführt werden.

Lernziel: Sie kennen Workshopkonzept und Workshopmaterial und können es (gegebenenfalls adaptiert) im Unterricht einsetzen. Der Unterricht kann mit einem Ausstellungsbesuch der Kursgruppe/Klasse abgestimmt durchgeführt werden.

Methoden: Vortrag, Übungen, Diskussion

Teilnehmer*innen-Anzahl: 1 – 20

Seminarkosten: 0 €

Anmeldeschluss: 21.10.2024

Link zur Projekthomepage des VÖV: https://www.vhs.or.at/themen/demokratie-und-wissenschaftsbildung/das-kurze-leben-der-ruth-maier

gefördert aus Mitteln des Nationalfonds der Republik Österreich und des Zukunftsfonds der Republik Österreich