anmeldung@vhs.or.atVerband Österreichischer Volkshochschulen

Bereichsübergreifende Angebote

Das Veranstaltungs- und Seminarprogramm des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) beinhaltet die für haupt- und nebenberufliche sowie ehrenamtliche MitarbeiterInnen und KursleiterInnen der österreichischen Volkshochschulen angebotenen österreichweiten Fortbildungsmöglichkeiten. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist größtenteils auch für Externe möglich (siehe jeweilige Veranstaltung).

Leseförderung – Lesekompetenz. Schule und Erwachsenenbildung im Dialog III

19.11.2024

Analoge und digitale Materialien sowie aktuelle Initiativen zur Leseförderung

Moderation: Monika Kastner, Universität Klagenfurt

Termin: 19.11.2024, 14-16:30 Uhr

Veranstaltungsort Online

Eine Veranstaltung der Pädagogischen Hochschule Burgenland und der Universität Klagenfurt
Mit Unterstützung des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen

Diese Veranstaltung richtet sich an: Lehrende und Planende in Schulen, in der Erwachsenenbildung und in Büchereien sowie Wissenschaftler*innen.

Begrüßung und Statements zu aktuellen Initiativen und Vorhaben

  • Catherine-Lea Danielopol-Hofer, Leitung Abteilung Sprachliche Bildung, Minderheitenschulwesen im BMBWF
  • Doris Wyskitensky, Leiterin der Abteilung Erwachsenenbildung im BMBWF

Referate

  • Gerda Kysela-Schiemer (PH Kärnten): Qualität von Materialien, Vorstellung des Handbuches zu Materialien
  • Julia Fariz (Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung in Niedersachsen): Materialien, aktuelle Projekte und Initiativen aus Niedersachsen

Austausch in Kleingruppen

Vorbereitungsteam:

Gerhard Bisovsky (2012 bis 2022 Generalsekretär des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen, unabhängiger Experte für Adult Learning bei der Europäischen Kommission), Elisabeth Brugger (Begründerin der Basisbildung/ Alphabetisierung in Österreich, ehemalige Pädagogische Leiterin der Wiener VHS), Sonja Hanappi-Mersits (Mitarbeiterin Bildungsdirektion Burgenland, Projekt „Leseschule“ im Burgenland: Gesamtkonzept der Leseförderung am Standort, Lehrbeauftragte an der PPH Burgenland), Monika Kastner (Univ. Klagenfurt, Forschungsschwerpunkte unter anderem: Bildungsbenachteiligung, Basisbildung für Erwachsene, Mitentwicklung eines Kompetenzfeststellungsverfahrens für Benachteiligte), Birgit Lukits-Stiassny (Bildungsdirektion Burgenland, Landeslesekoordinatorin, Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Lesen im Burgenland, Lehrbeauftragte an der PPH Burgenland.), Klaus Novak (Leitung Institut für Fortbildung und Beratung der PPH Burgenland).