anmeldung@vhs.or.atVerband Österreichischer Volkshochschulen

Sprachen

Etwa ein Viertel aller Volkshochschulkurse sind Sprachkurse. Die Palette reicht von Fachsprachenkursen über Sprachprüfungsvorbereitungen, und Intensiv-Kurse bis zu Sprachencafés oder e-Learning-Angeboten. Unsere Aus- und Weiterbildung unterstützen die Unterrichtende und ProgrammplanerInnen dabei, ihr Angebot qualitativ hochwertig und aktuell zu gestalten.

Digitale Werkzeuge im Sprachenunterricht der Erwachsenenbildung

17.11.2022

Eine praxisorientierte Effizienzanalyse

Referentin: Michaela Rückl

Veranstaltungsort Online

2 UE Online über Zoom

Inhalt:

Seit der Pandemie hat sich das Angebot digitaler Werkzeuge für den Unterricht sprunghaft vermehrt. Gleichzeitig zeigen aktuelle Studien, dass ihr Einsatz Lernen nur dann effizienter macht, wenn er zu einem aktiveren und kreativerem Sprachhandeln anregt, Selbststeuerung zulässt und kognitiv anspruchsvolle Tätigkeiten fördert.

Im Seminar wird die Effizienz gängiger digitaler Werkzeuge daher anhand des im Bildungsbereich häufig eingesetzten SAMR-Modells hinterfragt, das den Grad der Wirksamkeit und Innovation anhand einer vierstufigen Skala misst. So kann erkannt werden, ob analoge Medien einfach durch digitale ersetzt werden (Substitution – S), eine moderate funktionale Erweiterung erzielbar ist (Augmentation – A) oder die eigentlich anzustrebenden Stufen der Modifikation (M) und Redefinition (R) erreicht werden können: Auf diesen Stufen werden neue adaptive Aufgaben und bislang nicht realisierbare pädagogische Settings umsetzbar, die Lernende in kreative, kognitiv anspruchsvolle Tätigkeiten involvieren und ihnen individualisierte Übungsmöglichkeiten bieten, um Gelerntes zu konsolidieren.

Nach einer interaktiven Einführung anhand von illustrativen Beispielen bekommen die TeilnehmerInnen selbst Gelegenheit, digitale Werkzeuge auf ihre Effizienz zu untersuchen und Einsatzmöglichkeiten im eigenen Sprachenunterricht zu reflektieren.

Lernergebnisse:

Die TeilnehmerInnen

  • kennen aktuelle Studien zum Thema effizienter, digital-gestützter Sprachenunterricht,
  • wissen, wie die Wirksamkeit von Online-Tools mit Hilfe der SAMR-Methode untersucht wird,
  • und können die SAMR-Methode verwenden, um die didaktische Qualität von Tools zu bewerten, die sie im eigenen Unterricht einsetzen.

Termin: 17. November 2022, 15-17 Uhr

TeilnehmerInnenzahl: 8 bis max. 20 Personen

Teilnahmegebühr: € 20,- für VHS-Mitarbeiter*innen und VHS-Kursleiter*innen / Externe € 40,-

Anmeldeschluss: 3.11.2022