Musik und Kunst

Es klinget so herrlich

15.9. und 16.9.2020

Dos and Don’ts für das Musik-Unterrichten Online

Webinar mit Follow-up

Referent: Georg Hübner

Der Mensch wird online anders wahrgenommen als in Real Life – das gilt auch für Video-Meetings und damit für den Unterricht via Video-Chat, wie etwa Zoom.

Wir stellen uns daher die Fragen:

  • Was sind die wesentlichen Verhaltensregeln, die zum Gelingen eines Instrumentalunterrichts beitragen können?
  • Worin liegen die grundlegenden Unterschiede zwischen Online und Real Life bzw. dem Online- und dem Präsenzunterricht? Was ergibt sich daraus für die Vorbereitung, die Kommunikation und die Lernmaterialien?
  • Wie sieht es mit der praktischen Umsetzung aus? Welche internen Tools hat Zoom und wie nutze ich diese für den Musikunterricht? Welche externen Tools sind für den Onlineunterricht geeignet, welche weniger? Welche technischen Mittel kann ich nutzen, welche funktionieren Online, welche nicht?

Den Kursinhalt komplettiert eine kurze Einführung in die technischen Voraussetzungen und Möglichkeiten, die den Lehrenden offenstehen.

Der erste Termin wird als Webinar abgehalten, in dem die Teilnehmenden zu oben genannten Fragen Inputs und Tipps vom Referenten erhalten.

Beim zweiten Termin haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen und sich mit dem Referenten und den anderen TeilnehmerInnen fachlich auszutauschen.

Lernergebnisse:

  • Sie kennen die Stärken und Schwächen des Online-Unterrichts und wissen, was Online möglich ist und was nicht.
  • Sie sind im fachlichen Umgang mit den KursteilnehmerInnen souverän.
  • Sie kennen Best Practice Beispiele aus dem Online-Unterricht.
  • Sie können individualisierte Abläufe mit den Tools planen, die neu zur Verfügung stehen.

Zielgruppe: Musik-KursleiterInnen (v. a. Einzelunterricht)

Referent: Georg Hübner

Termine:
Webinar: Dienstag, 15. September 2020, 14-16 Uhr
Online Follow-up zu konkreten Fragen: Mittwoch, 16. September 2020, 14-16 Uhr

Teilnahmegebühr: € 15,–