Basisbildung

Im Rahmen der österreichischen Volkshochschulen werden an sehr vielen Standorten Basisbildungskurse angeboten. Diese richten sich an Personen mit Deutsch als Muttersprache sowie an Personen mit Migrationshintergrund. Die entsprechenden Aus- und Weiterbildung unterstützen für die Unterrichtende und ProgrammplanerInnen dabei, ihr Angebot qualitativ hochwertig und aktuell zu gestalten.

So rechnet es sich

Kommendes Kursjahr

Wird aufgrund der aktuellen Situation auf kommendes Kursjahr verschoben (nähere Infos folgen)

Veranstaltungsort VHS Salzburg mit Übernachtungsmöglichkeit im Motel One Mirabell

Inhalt

In diesem Workshop stehen Modelle für die Entwicklung mathematischer (Teil)Kompetenzen und deren didaktische Umsetzung im Mittelpunkt. Lernende haben in der Regel bereits vorhandenes mathematisches Wissen. Dies gilt es aufzugreifen und individuell zu begleiten.

Wichtigste Lernergebnisse:

  • Die TeilnehmerInnen kennen möglichst mehrere Modelle für die Entwicklung mathematischer (Teil)Kompetenzen.
  • Sie verfügen über geeignete individuelle Zahlenvorstellungen und Zahlenkonzepte (z. B. Dezimalsystem als stabile Grundlage, Operations-verständnis für Grundrechnungsarten). Sie können mit Kursteilnehmenden in alltagsrelevanten Situationen mathematische Strukturen erkennen (z. B. geometrische Formen, Pläne und Tabellen lesen) und gegebenenfalls alltagsrelevante Probleme mathematisch lösen (z. B. Persönliches Budget, etc.)
  • Sie können ihre Kursteilnehmenden auf alltagsrelevante mathematische Situationen (z. B. Einkaufen) und Rechenaufgaben bzw. Mathematik als integrierten Bestandteil von Texten vorbereiten.
  • Sie kennen Vermittlungsmethoden zu mathematischen Vorgängen und zum Aufbau eines Operationsverständnisses für Rechenoperationen.
  • Sie können eigene Unsicherheiten mit dem Fach Mathematik kritisch reflektieren und bearbeiten.
  • Sie können fehlende oder ungeeignete Lern- und Bewältigungsstrategien von TeilnehmerInnen erkennen und konstruktiv darauf reagieren.
  • Sie kennen digitale Tools und sind mit ein paar ausgewählten so vertraut, dass Sie sie gezielt einsetzen können, sodass Kursteilnehmende damit mathematische Fertigkeiten selbstständig festigen können.

Zielgruppe: Unterrichtende aus dem Bereich Deutsch-als-Zweitsprache

Termin: Wird aufgrund der aktuellen Situation auf kommendes Kursjahr verschoben (nähere Infos folgen)

Seminarzeiten: Freitag: 13 – 18 Uhr, Samstag: 9 – 16 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Salzburg
Strubergasse 26, 5020 Salzburg
www.volkshochschule.at

Teilnahmegebühr:
VHS-Kursleitende: € 150,- inkl. Übernachtung / € 110,- ohne Übernachtung
Externe: € 320,- inkl. Übernachtung / € 270,- ohne Übernachtung

Anmeldeschluss: 4.3.2021